Montag, 26. November 18 um 14:12 Alter: 17 Tag(e)

Modellvorhaben „Land(auf)Schwung“ – Projektaufruf für neue Ideen


Im Rahmen des Modellvorhabens "Land(auf)Schwung" werden für das Jahr 2019 weitere Fördermittel in Aussicht gestellt. Bereits seit Juli 2015 werden im Landkreis Sigmaringen Projekte zur ländlichen Entwicklung vorangetrieben. Nun stehen noch Restmittel zur Verfügung, sodass bis 31.12.2019 weitere Projekte, die den inhaltlichen Förderkriterien entsprechen, bezuschusst werden können.

Insgesamt können noch etwa 45.000 Euro in Projekte der ländlichen Entwicklung investiert werden. Die geförderten Projekte sollen einen Beitrag zu folgenden Schwerpunktfeldern leisten:

  • Fachkräfteerschließung bei Kleinunternehmen, mit Fokus auf das Handwerk und die Ausbildung
  • Aufbau eines Anbieternetzwerks im Bereich Tourismus
  • Förderung, Vernetzung und Koordinierung von Ehrenamt junger Menschen „U 35“

Es kommen sowohl gewerbliche als auch gemeinnützige Projektträger in Frage. Auch Kommunen können Anträge stellen.Über die Förderung von Einzelprojekten entscheidet das regionale Entscheidungsgremium Anfang 2019. Verpflichtende Erstberatungen für Projektantragsteller sind bis 17.12.2018 möglich bei der WIS GmbH Landkreis Sigmaringen, Herr Christian Drackert, Tel.: 07571 / 72890-14, E-Mail: drackert(at)wis-sigmaringen.de.


 

News Ticker

Neuigkeiten aus der Bildungsregion Landkreis Sigmaringen

"Bildung" ist ein wichtiges Thema für Kommunen, Eltern, Wirtschaftsakteure und... Mehr ...

JOBSTARTER plus–Initiative

Mit der neuen JOBSTARTER plus–Initiative will das Bundesministerium für Bildung und Forschung... Mehr ...

Ansprechpartner

Bruno Göggel
Geschäftsführer
Reifen Göggel

„Die Firma ... [mehr]