Abgeschlossene Projekte

Einige Projekte, die über das Modellvorhaben Land(auf)Schwung gefördert wurden, sind bereits abgeschlossen.

 



Standortmarketingkonzept für die Zielgruppe U 35 ("Blubbr")

Ziel des Projektes ist der Aufbau und die Umsetzung eines innovativen Standortmarketingkonzepts für die Zielgruppe U35. Damit soll das Bleibeverhalten und die Anwerbung neuer erwerbsfähiger Bevölkerungsgruppen massiv gestärkt werden. Das innovative Standortmarketingkonzept und die daraus abgeleiteten Maßnahmen sollen auf die Zielgruppe „Junge Leute“ zugeschnitten sein. [mehr...]


 

eBusiness-Lotse Sigmaringen

Es entsteht ein auf den Landkreis Sigmaringen zugeschnittenes Internet-Kompetenz-Netzwerk mit Vorträgen, Workshops, Sprechtagen und Netzwerktreffen. Vorrangiges Ziel ist die Verbesserung der Marktposition und Wettbewerbsfähigkeit von Kleinunternehmen und Gründern durch Kompetenzaufbau im Bereich der Unternehmenskultur im digitalen Geschäftsumfeld sowie Umsetzung einer modernen Online-Unternehmensstrategie. [mehr...]



Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung - Wir machen mit!

Die Stadt Mengen strebt eine Zertifizierung als „Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung“ an. Hierfür sind Umstrukturierungen in der Verwaltung mit dem Ziel unternehmensfreundlicherer Verfahrensabläufe notwendig. Die Überwachung der Qualitätsstandards und Zertifizierung erfolgt durch die RAL-Gütegemeinschaft.  [mehr...]



Innovationsnetzwerk für nachhaltige und ressourceneffiziente Lebensmittelproduktion ("InnoNetz")

Das Netzwerk richtet sich an Unternehmen in der Region, die im Bereich der Lebensmittelproduktion tätig sind und ermöglicht diesen Unternehmen, auf einfache Weise Forschungsprojekte gemeinsam mit der Hochschule Albstadt-Sigmaringen durchzuführen, um ihre Produktion nachhaltig und ressorceneffizient zu gestalten. Damit wird der Wissenstransfer gefördert, um die Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Unternehmen zu stärken. [mehr...]



Innovations-Werkstatt Landkreis Sigmaringen

Das Projekt greift den massiven Innovations-Bedarf auf, der kleine und mittelständische Unternehmen, aber auch Organisationen und öffentliche Institutionen vor immer größere Herausforderungen stellt. Ziel ist es, Personen dazu auszubilden, in ihrem Tätigkeitsbereich Innovationsprozesse zu initiieren, durchzuführen und zu unterstützen ("Moderator/in für Innovationsprozesse"). Damit sollen die betroffenen Einrichtungen zukunftsfit und Unternehmen wettbewerbsfähig gemacht werden. [mehr...]



Ausbildungskooperation in der Werkzeug- und Maschinenbaubranche

Eine Kooperation zwischen mehreren mittelständischen Unternehmen im Raum Ostrach wird aufgebaut. Die aktuell vier beteiligten Unternehmen haben sich zum Ziel gesetzt, bei der beruflichen Förderung von Auszubildenden eng zusammen zu arbeiten. Damit wird es möglich, dass Auszubildene während Ihrer Lehrzeit auch Verfahrensschritte in anderen Unternehmen kennenlernen. Ein tieferes Verständnis für die gesamte Prozesskette kann sich entwickeln. Durch die Kooperation kann eines der beteiligten Unternehmen erstmals selbst ausbilden. Mit dieser Vernetzung erhöht sich die regionale Wertschöpfung und es steigt die Standortqualität für junge Menschen. [mehr...]



Jugendbeteiligung Gammertingen ("Aktiv 4´STÄDTLE" und "ALBCooLTUR")

Im Rahmen des Projektes soll eine Beteiligungsplattform für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für Gammertingen aufgebaut werden. Außerdem wird ein Jugendkulturverein initiiert, der für die Umsetzung von jugendkulturellen Veranstaltungen in Gammertingen verantwortlich ist. Insgesamt soll damit das Wir-Gefühl der Jugendlichen gestärkt und die Attraktivität der Gemeinde für junge Menschen erhöht werden. [mehr...]



WEICHENSTELLER - StartSIGnal für die Karriere

Ziel des Projektes ist der Aufbau eines Fachkräfteportals für den Landkreis Sigmaringen im Internet. Dieses ermöglicht eine gezielte Suche nach Jobangeboten im Landkreis Sigmaringen und eröffnet zusätzlich die Möglichkeit, Bewerbungsunterlagen in ein Netzwerk von angeschlossenen Unternehmen zu speisen. [mehr...]



MINT begeistern! Mit Spaß und Faszination am Handwerk, an Gestaltung und Forschung

Kinder bauen in kleinen Gruppen unter Anleitung eine Seifenkiste und lernen dabei Ferigkeiten in den MINT-Fächern. Durch die Koopertion mit örtlichen Handwerksbetriebe werden sie nebenbei auch an handwerkliche Berufe herangeführt. Somit wird auch ein Beitrag zur Sicherung des regionalen Facharbeiterbedarfs geleistet. [mehr...]



Science Buddies - Talente von heute unterstützen die Talente von morgen

Das Modellprojekt Science Buddies am Schülerforschungszentrum (SFZ) in Bad Saulgau setzt voll auf die Förderung junger Forscher in der Region. Talente von heute (Ehemalige des SFZ) unterstützen die Talente von morgen (Schüler am SFZ) bei der Umsetzung ihrer Ideen. Sie betreuen und coachen sie, liefern Ideen - und werden dafür über Hilfskraftverträge ein wenig enlohnt. Auf diese Weise soll ein Talente-Netzwerk entstehen, welches einen Beitrag dazu leisten kann, junge Menschen auch nach der Ausbildung für den Landkreis Sigmaringen zu begeistern. [mehr...]



IKu – Integration ist (k)eine Kunst

Von September bis November 2018 finden in der Sigmaringer Innenstadt verschiedene Ausstellungen zum Thema "Integration-Zusammenleben der Kulturen" statt, bei denen sich Künstler aus der Region dem Thema Integration künstlerisch nähern, um Menschen aus Sigmaringen und dem weiteren Umkreis für das Thema zu sensibilisieren. [mehr...]

 

News Ticker

WISkompakt zum Thema „Patent- und Markenrecht"

Die WIS GmbH bietet am Montag, den 8. April 2019 um 19 Uhr den nächsten Vortrag aus der... Mehr ...

Neuigkeiten aus der Bildungsregion Landkreis Sigmaringen

"Bildung" ist ein wichtiges Thema für Kommunen, Eltern, Wirtschaftsakteure und... Mehr ...

Nach dem Start-up BW Summit 2019 ist vor dem Female Founders Cup Baden-Württemberg!

Erstmals gibt es dieses Jahr einen landesweiten Wettbewerb für Gründerinnen, den ‚Female Founders... Mehr ...

JOBSTARTER plus–Initiative

Mit der neuen JOBSTARTER plus–Initiative will das Bundesministerium für Bildung und Forschung... Mehr ...

Ansprechpartner

Markus Kleiner, Geschäftsführer der H.-D. Schunk GmbH & Co. Spanntechnik KG, Mengen
Die wichtigsten Eckpfeiler... [mehr]