Mit dem Modellvorhaben "Land(auf)Schwung" des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) werden ländliche Regionen dabei unterstützt, mit dem demografischen Wandel vor Ort aktiv umzugehen, die regionale Wertschöpfung zu erhöhen und die Beschäftigung im ländlichen Raum zu sichern. Ein wichtiges Merkmal von Land(auf)Schwung ist, dass Institutionen und unternehmerisch tätige Menschen vor Ort selbst darüber entscheiden, welche Projekte einen sinnvollen Beitrag zur Regionalentwicklung leisten können.

Der Landkreis Sigmaringen hat sich mit einem auf die Region zugeschnittenen Entwicklungskonzept für eine Aufnahme in das Modellvorhaben beworben und ist als eine von bundesweit 13 Regionen in das Programm aufgenommen worden. In einem breit angelegten Beteiligungsprozess einigten sich die Teilnehmer mehrerer Workshops auf Strategien, mit denen die prognostizierte Negativspirale aus Bevölkerungsrückgang, Alterung und abnehmenden Erwerbsmöglichkeiten gestoppt oder gar gedreht werden soll. Unter dem Motto "Landkreis Sigmaringen: jung, kreativ, wertschöpfend & bestens vernetzt" fokussiert das Konzept ganz auf die Bedürfnisse junger Menschen zwischen 15 und 35 Jahren. Insgesamt stehen dem Landkreis für den Zeitraum von 2015 bis 2018 Fördermittel in Höhe von 1,5 Millionen Euro zur Verfügung.


Die geförderten Maßnahmen sollen einen messbaren Beitrag dazu leisten, attraktive Rahmenbedingungen für junge Menschen zum Wohnen und Arbeiten zu schaffen sowie die Marktchancen der zahlreichen Kleinbetriebe im Landkreis zu steigern. Welche Projekte konkret gefördert werden, darüber entscheidet die Regionale Partnerschaft, bestehend aus Vertretern wichtiger regionaler Initiativen, in Gestalt der Steuerungsgruppe. Die WIS fungiert in diesem Modellvorhaben als Regionale Entwicklungsagentur. In dieser Funktion berät sie Antragsteller, begleitet die Projekte und vernetzt Akteure und Multiplikatoren aus der Region.

 

 

 

News Ticker

Öffentliche Vortragsreihe "Hochschule im Gespräch"

Mit der Veranstaltungsreihe "Hochschule im Gespräch" sucht die Hochschule... Mehr ...

Spät auf - Schlaflos im Gai

Zweieinhalb Monate nach dem Start von Blubbr.de geht das Erlebnisportal für den Landkreis... Mehr ...

Neuigkeiten aus der Bildungsregion Landkreis Sigmaringen

"Bildung" ist ein wichtiges Thema für Kommunen, Eltern, Wirtschaftsakteure und... Mehr ...

Projektaufruf im Rahmen des LEADER-Förderprogramms im Aktionsgebiet Mittleres Oberschwaben

Im 3. Projektaufruf stehen 550.000 € Fördermittel zur Verfügung. Die REMO (Regionalentwicklung... Mehr ...

Fachtagung am 16. November 2017 in Sigmaringen

Auf dem Weg zur Inklusion – visionär denken, pragmatisch handeln: Zum Umgang mit Heterogenität in... Mehr ...

Ansprechpartner

Dr. Klaus F. Erkes
Geschäftsführer 
Zollern GmbH & Co.KG
„Der Hauptsitz ... [mehr]